LXC Container unter Proxmox erstellen

Moin!

Wir widmen uns heute der Erstellung eines LXC Containers unter Proxmox VE.
Dazu laden wir im ersten Schritt das aktuelle Debian Template herunter.
Wir öffnen auf der rechten Seite unseren Storage auf dem die ISO Dateien liegen und wählen Template aus. Anschließend suchen wir das Debian Image und klicken auf herunterladen.

Sobald sich das Image auf unserem Server befindet, klicken wir oben rechts auf „Erstelle Container“. Nun geben wir Container ID, Hostname und das gewünschte Root Passwort an.
Soll ein privilegierter Container erstellt werden wählen wir die Option „Unprivilegierter Container“ ab.

Im nächsten Schritt wählen wir das eben heruntergeladene Template aus.

Wir bestätigen und wählen im nächsten Fenster den Storage aus, auf dem die RAW Disk des Containers abgelegt werden soll. Zudem stellen wir ein wie viel Speicherplatz dem Container zur Verfügung stehen soll. Als guter Wert für einzelne Dienste wähle ich immer 8GB, da das Vergrößern kein Problem darstellt. Lediglich das Verkleinern ist nicht ohne viel Aufwand möglich.

Ein Fenster weiter legen wir mit dem Wert „Cores“ fest auf wie viel CPU Kerne der Container zugreifen darf.

Das darauf folgende Fenster dient der Netzwerkonfig. Unter IPv4/CIDR tragen wir die gewünschte IP/24 ein. Die /24 Netzmaske ist für handesübliche Netzwerke der Standard.
Als Gateway tragt ihr die IP eures Routers ein.

Ein Schritt später tragt ihr noch den DNS Server ein. Auch hier wird es bei den meisten die IP das Routers sein.

Schlussendlich bestätigen wir die Konfig und der Container wird erstellt. Das wars schon. In einem weiteren Beitrag werde ich euch noch beschreiben wie meine Basic Installation abläuft.

Grüße gehen aus dem Archiv!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.